Dienstag, 21. Dezember 2010

Sponsoring und eine Bitte

German only, sorry ^^

Ich hab mal wieder was auf dem Herzen... zunächst mal die vielen Blog-Werbeaktionen, Sponsorings und ähnliches: ja, ich mache das gerne - einerseits ist es natürlich Werbung für mich, andererseits mag ich es, Blogbetreiber zu unterstützen.
Meine erste und bisher einzige Sponsoraktion ist ja schon eine Weile vorbei, mir hat es sehr viel Spaß gemacht und ich habe auch wirklich nette, positive Reaktionen bekommen =)
In Zukunft werde ich bestimmt auch weitere Giveaways sponsorn.

Was mir allerdings aufgefallen ist: ich bekomme immer mehr Mails mit dem Inhalt "Hallo, ich hab ein supererfolgreiches Blog mit 38472834 Lesern am Tag. Wenn du mir kostenlose Artikel schickst schreibe ich dir ein positives Review, das ist super Werbung für dich!"

Zunächst mal für alle, die das in Zukunft probieren möchten: die Antwort lautet nein.
Ich habe einmal eine solche Vereinbarung mit einer Bloggerin getroffen, mit der ich vorher schon netten Kontakt hatte und der ich den kostenlosen Artikel von Herzen gegönnt habe. Ihr Review bestand nicht nur aus Zucker in den Allerwertesten blasen, sondern war kritisch (wenn auch insgesamt begeistert) geschrieben.
Insgesamt war das also eine Aktion, die für beide Seiten zufriedenstellend abgelaufen ist und der entstandene Artikel sieht nicht so aus, als hätte ich mir Werbung erkauft (auch wenn das nüchtern betrachtet natürlich der Fall war).

Inzwischen habe ich zu oft entsprechende Blogs gesehen, um mich noch mal auf so etwas einzulassen. Gerade die Mädels, die bei mir angefragt haben, schreiben ständig Reviews über Shops und Produkte, bei denen ich mich frage: sind die Sachen wirklich so toll oder wird das nur geschrieben, weil es etwas umsonst gab?
Ich möchte nicht, dass solche Fragen bei meinen Sachen aufkommen.

Inzwischen gibt es auch einige "freiwillige" Reviews von Kunden, die ihre Artikel ganz regulär gekauft haben und mit echter Begeisterung darüber in ihrem Blog geschrieben haben. Irgendwo versteckt sich ein verschenkter Artikel, aber die Begeisterung ist in meinen Augen auch echt.
So soll es bleiben!

Ich freu mich über Erfahrungsberichte - unabhängig davon, ob ihr regulär gekauft, an einer Rabattaktion teilgenommen oder einen Artikel gewonnen habt. Mir ist es egal, ob euer Blog 5 oder 500 Leser hat, ich freue mich immer ;)
Aber ich will und werde keine Artikel einfach so rausschicken, um ein (erzwungen) positives Review zu bekommen. Eure Einträge über Khaos Kouture sollen ehrlich sein.



Der andere Punkt:
Ich freue mich immer über Kommentare zu meinen Artikeln, sowohl von Nur-Foto-Guckern als auch von Kunden =) Aber bitte verzichtet darauf, meine Sachen direkt mit anderen (namentlich genannten) Anbietern zu vergleichen.
"Die Qualität ist besser als in einem Gothicladen, den ich kenne" wäre ok, der direkte Vergleich mit "DarkEvilGothicStoreOfDoomAndDestiny" (oder wie auch immer) muss leider gelöscht werden. 
Ist einerseits eine ethische (ich möchte nicht, dass auf meinem Blog über Mitbewerber schlecht geredet wird) und andererseits eine rechtliche (ich möchte keine Abmahnung) Sache. 
Danke für euer Verständnis =)


Neue Sachen kommen auch bald wieder. Im Moment nähe ich relativ viel privat (Weihnachten und so...), habe aber auch wieder einen Schwung neue Artikel fertig und werde bald neues einstellen. Stellt euch auf Fotos ein ^^

Kommentare:

  1. deine meinung zu der sache gefällt mir :)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt gut und sinnvoll. Solche Beiträge kenne ich zu genüge ... oder auch: "Mal wieder hab ich bei XYZ gewonnen und darf den tollen Artikel A testen." ... blablabla ;)

    AntwortenLöschen
  3. Super einstellung! Genau das denke ich leider auch viel zu oft wenn ich Reviews und Erfahrungsberichte lese..

    AntwortenLöschen
  4. Ok,hab ja mal so nen Verglich gestellt,weil vergleichende Werbung ja seit Ende 2009 legal ist...wusste bisher nicht,dass dich das so stört,ich werds unterlassen.
    (Und Werbung hab ich ja schon immer unentgeltlich gemacht ;) )

    AntwortenLöschen
  5. Danke euch, die positiven Reaktionen freuen mich =)

    Morigane: der Vergleich an sich ist auch nicht das Problem, aber als Reaktion kam ja "Laden [bla] verkauft nur Schrott" und das musste ich dann löschen. War in dem Fall nichts, was meiner Moral unglaublich widerspricht, aber wenn ich Pech habe muss ich für sowas zahlen.

    AntwortenLöschen
  6. Und dabei verkauft GERADE der DarkEvilGothicStoreOfDoomAndDestiny doch Waren höchster Qualität!

    AntwortenLöschen
  7. ich kann mich nur nie entscheiden, was ich kaufen soll :(

    aber ich werde mich irgendwann dazu durchringen ^^

    AntwortenLöschen